Ayurvedische Schwangerschaftsmassage

Wie bei allen ayurvedischen Massagen sollte auf die Konstitution Rücksicht genommen werden. Für die richtige Auswahl der eingesetzen Öle spielen zudem Begleitumstände und Kondition eine wichtige Rolle.

Die Rückenmassage wird dabei in sitzender Position vorgenommen. Für den restlichen Körper soll die schwangere Frau in eine bequeme liegende oder Sitz-Liegeposition gebracht werden. Der ganze Körper wird nun massiert – Beine, Rücken, Bauch, Brust, Arme und Kopf. Durch Verwendung einer mittleren Menge Kokosnussöl und einer kleinen Menge Sesamöl wird die Haut weich und geschmeidig und bekommt keine Hautrisse. Ab dem 2. Monat sollte die Massage von einer anderen Person durchgeführt werden.

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der eine Frau körperlich wie auch seelisch außergewöhnlich beansprucht wird. Jede Disharmonie wirkt sich auf das ungeborene Kind aus. Daher sollte eine Frau besonders in dieser Zeit sehr auf ihr Wohlbefinden achten. Haut und Gewebe werden verwöhnt und bleiben so straff und geschmeidig.

Dauer:

ca. 60 Minuten

Preis:

38,50 EUR